The Journals of Knud Rasmussen

Kanada/Dänemark 2006, Norman Cohn / Zacharias Kunuk
mit Leah Angutimarik, Pakak Innukshuk, Natar Ungalaq. 35mm, 112 Min., engl. Untertitel, Sprachen: Inuktitut, Dänisch, Englisch

 

 

Anfang der 1920er Jahre lebt der Schamane Avva mit seiner Familie außerhalb seiner Heimatgemeinde Iglulik, die weitgehend den Lehren christlicher Missionare folgt. Der Forscher und Abenteurer Knud Rasmussen sucht Avva mit zwei weiteren dänischen Wissenschaftlern auf, um die Lebensgeschichte des Inuit aufzuzeichnen. Nach einer Feier reist Rasmussen weiter nach Westen, während die Familie mit den Gästen Richtung Heimat aufbricht. Doch Apak, die Tochter Avvas, hat verstörende Träume über die anstehende Reise. Inspiriert von historischen Ereignissen inszenierte das Team des preisgekrönten Kinoerfolgs ATANARJUAT erneut eine eindrucksvolle Geschichte über die Kultur der Inuit.