La terra dei santi

Das Land der Heiligen
Italien 2015, Fernando Muraca
mit Valeria Solarino, Lorenza Indovina, Ninni Bruschetta, Daniela Marra. Digital, 89 Min., dt.UT

 

 

Kalabrien heute: Caterina ist die Ehefrau des untergetauchten 'Ndrangheta-Bosses Alfredo und hat ihren Sohn für eine Zukunft an der Spitze des Clans erzogen. Ihre Schwester hat im Bandenkrieg bereits ihren Mann verloren und sieht ihren Sohn denselben Weg einschlagen. In diese geschlossene Gesellschaft bricht Vittoria ein, eine Staatsanwältin aus Norditalien. Sie hat ein Ziel: das Schweigen der Frauen innerhalb dieses patriarchalen Systems zu brechen. Die einzige Möglichkeit, den Kampf gegen die 'Ndrangheta zu gewinnen, ist, den Frauen und Müttern die Augen zu öffnen, sie zu zwingen, über die Grenzen ihres inneren Käfigs hinaus zu schauen. Und über dieses blutbefleckte Land hinaus, das einst als das „Land der Heiligen“ bekannt war. Ein Mafia-Thriller aus ungewohnter Perspektive.

 

In Zusammenarbeit mit Made in Italy, Rom und Kairos Film, Göttingen. Mit Unterstützung der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Karlsruhe.