Der Himmel über Berlin

BRD 1986/87, Wim Wenders
mit Bruno Ganz, Solveig Dommartin, Otto Sander, Peter Falk. 35mm, 128 Min.

 

 

Die Geschichte der beiden Engel Cassiel und Damiel, die es wagten, Gott zu widersprechen und daher von diesem auf die Erde, nach Berlin, versetzt wurden. Die beiden körperlosen Gestalten sind allein für Kinder sichtbar, doch als Damiel sich in die Trapezkünstlerin Marion verliebt, wird er nur noch von dem Wunsch getrieben, ebenfalls ein Mensch und damit sichtbar zu werden. 

Eine poesievolle Liebeserklärung an das Leben, an die Sinnlichkeit und Begrenztheit des irdischen Daseins. In teilweise berauschenden Bildern ist DER HIMMEL ÜBER BERLIN eine fantasievolle Hommage an die geteilte Stadt Berlin und eine Reflexion über das Filmemachen.