Smashed

USA 2012, James Ponsoldt
Digital, 81 Min., dt. Untertitel, mit Mary Elizabeth Winstead, Aaron Paul, Octavia Spencer.

 

 

Grundschullehrerin Kate und Songschreiber Charlie sind verheiratet, jung und ausgelassen. Gerne feiern sie wilde Partys mit viel Alkohol und nach durchzechter Nacht wird das Restbier vom Vorabend noch schnell morgens unter der Dusche gekippt. Sie sind glücklich miteinander und ihren täglichen Besäufnissen bis Kate erkennt, dass ihr Alkoholismus sie unweigerlich in den totalen Absturz führen wird. Ein Kollege, der seine eigenen Suchterfahrungen hat, rät ihr, den Entzug mit einer Selbsthilfegruppe zu versuchen. Anhand einer individuellen Geschichte beschäftigt sich die preisgekrönte Independentproduktion SMASHED mit Alkoholismus als Lebensgefühl und der Eigendynamik, die daraus für eine Beziehung entsteht.

 

Nach der Vorführung am 17.10. besteht Gelegenheit zum Gespräch mit Teilnehmer/innen von Meetings der Anonymen Alkoholiker Karlsruhe.