I am a Cyborg But That is OK

Sai bo gu ji mangwe chan a
Südkorea 2006, Park Chan-wook
mit Lim Soo-jung, Jung Ji-hoon, Che Hee-jin. 35mm, 105 Min., Koreanisch/dt.Untertitel

 

 

Das Mädchen Young-goon hält sich für einen Cyborg, also für eine Chimäre aus Mensch und Maschine. Konsequent verweigert sie jede Nahrung, da sie fürchtet sonst innerlich zu verrosten und schluckt lieber gelegentlich eine Batterie. Dieses Verhalten bringt sie in eine Nervenheilanstalt, wo sie den Kleptomanen Il-sun kennenlernt und sich in ihn verliebt. Park zeigt den sozialen Kosmos des Irrenhauses und auch den Rest der Welt aus der Innensicht von Young-goon. Der Ergebnis ist ein furioses Feuerwerk im besten Stil ostasiatischer Pop-Kultur und zugleich eine Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Zwangssystemen. (nach: Rüdiger Suchsland, film-dienst 2/08)