Die Chroniken von Polyaris

As Crónicas do Polyaris
Portugal/Norwegen/D 2015, Christine Reeh
mit Dmitry Bogomolov. Digital, 60 Min., Russisch/dt.Untertitel

 

 

Ein verlorener Reisender, eine verlassene Siedlung. Eine fast wortlose Geschichte über eine gefallene Utopie am Rande der Welt. Nach einem tragischen Luftabsturz am Ende des Jahrtausends hörte das Leben in der russischen Bergbaustadt auf Spitzbergen über Nacht auf. Jahre später kommt ein geisterhafter Chronist an, um einen düsteren Bericht über den Zustand der menschlichen Abwesenheit zu schreiben. Zwischen Dokumentation und Fiktion entführt der Film den Betrachter in eine post-apokalyptische Welt von surrealer Schönheit. Mit dem Preis für beste Kinematographie beim arktischen Filmfestival in Murmansk ausgezeichnet, feierte der Film in Montreal beim Festival du Nouveau Cinema seine Weltpremiere.

 

Regisseurin Christine Reeh-Peters wird für ein Filmgespräch zu Gast sein.