To Be Known

 

Ein Abend mit Arbeiten, die an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe entstanden sind. Neun Studierende aus verschiedenen Klassen und Semestern, die im Bereich Video- und Medienkunst experimentieren, stellen ihre Werke vor.

Die Auswahl zeigt unterschiedlichste Positionen und reicht von clipartigen Video-Collagen über Objekt- und Computer-Animationen bis hin zu narrativen Arbeiten mit aufwändigem Drehbuch. Häufig kann man in den kurzen bis mittellangen Filmen Bezüge und Einflüsse aus der Filmgeschichte erkennen sowie konzeptuelle Ansätze und eine ironisch gebrochene Reflexion der eigenen Arbeit.

 

Die AutorInnen Frederik Baur, Laura Gaiser, Valentin Hennig, Oleg Kauz, Alexander Nowak, Felix Rombach, Johanna Wagner, Pablo Walser und Taokan Xu sind anwesend und stehen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.