Mon pire cauchemar

Mein liebster Alptraum
Frankreich/Belgien 2010, Anne Fontaine
mit Isabelle Huppert, Benoît Poelvoorde, André Dussollier. Digital, 102 Min., dt.Untertitel. 9. bis 13. Klasse.

 

 

MON PIRE CAUCHEMAR ist die Geschichte einer unmöglichen Beziehung und des Aufeinanderprallens gesellschaftlicher Extreme. Schon bei der ersten Begegnung von Agathe und Patrick sprühen die Funken. Nichts verbindet die wohlhabende Galeristin und den Gelegenheitsarbeiter mit krimineller Vergangenheit, wären da nicht beider Söhne, die in dieselbe Klasse gehen und eng miteinander befreundet sind. Als Agathes Lebensgefährte François ausgerechnet Patrick für Renovierungsarbeiten in der Wohnung engagiert, nehmen die Ereignisse ihren Lauf, und nicht nur Agathes Leben wird dabei kräftig durcheinander gewirbelt.

„Neue Gefühle verdrängen erloschene Emotionen, alte Denkmuster werden umgestülpt. Geistreich, humorvoll und schlagfertig liefern sich Agathe und Patrick Szenen einer Beziehung mit überraschendem Ausgang.“ (kino-zeit.de)

 

Zur Vormittagsveranstaltung am 2. Juli und der Nachmittagsveranstaltung am 27. Juni ist eine Anmeldung erforderlich.