Ein Goldfisch an der Leine

Man’s Favorite Sport?
USA 1964, Howard Hawks
mit Rock Hudson, Paula Prentiss, John McGiver, M. Perschy. 35mm, 120 Min., deutsche Fassung.

 

 

Roger Willoughby, Autor eines erfolgreichen Lehrbuchs für Sportfischer und Starverkäufer in der Angelabteilung eines Sportgeschäfts, wird von aller Welt für einen Experten in Sachen Fischfang gehalten. Auf Anweisung seines Chefs – der sich einen erheblichen Werbeerfolg für seine Firma davon verspricht – muss er an einem großen Angelturnier teilnehmen. Doch Roger gesteht, dass er noch nie in seinem Leben geangelt hat. Um im Wettkampf bestehen zu können, soll ihm nun die temperamentvolle PR-Agentin Abigail Page im Blitzverfahren Praxis vermitteln. Ein hartes Stück Arbeit, denn Roger erweist sich bald als gänzlich untalentiert.... Für Howard Hawks, schon in den 1930er Jahren ein herausragender Genre-Regisseur und berühmt für seine Screwball-Komödien, ist der Ausgangspunkt seiner Komik oft die Rollenverteilung der Geschlechter. So brechen in eine scheinbar wohlgeordnete Welt unversehens Wahnsinn und Chaos ein, und die Männer, sonst bei Hawks besonnene „Professionals“, finden sich in einer Kette grässlicher Demütigungen wieder. Ihre Würde gerät in Gefahr und sie durchleben die verschiedensten Stadien von Infantilität und Idiotie, bis jene unabhängigen Frauen, die ihre Schwächen so radikal aufgedeckt haben, sie aus ihrer Misere erlösen. (nach: Hans C. Blumenberg, Die Kamera in Augenhöhe)

MAN'S FAVORITE SPORT? war die letzte Komödie, die Howard Hawks inszenierte.