Feuer bewahren - Nicht Asche anbeten

Deutschland 2015, Annette von Wangenheim
Digital, 86 Minuten

 

 

Martin Schläpfer, Choreograf und Ballettdirektor der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf und Duisburg, gehört zu den bedeutendsten Tanzschöpfern Europas. Sein Ballett am Rhein erreicht international die unterschiedlichsten Zielgruppen, von Düsseldorf bis Moskau, von Barcelona, Paris oder Tel Aviv bis Muscat im Oman. Seine sensible und hochmusikalische Tanzkunst wirkt verstörend und beglückend zugleich. Gerahmt von zwei Uraufführungen - „Deep Field“, eine Choreografie zu einer Auftragskomposition von Adriana Hölszky, und „Alltag“, eine Choreografie von Hans van Manen für Martin Schläpfer als Solotänzer - wirft der Film einen Blick hinter die Kulissen des modernen Tanztheaters, der einen ganz besonderen Sog entwickelt. Gleichzeitig legt die erstaunlich private Annäherung an Schläpfer Facetten einer widersprüchlichen, kreativen Persönlichkeit frei, die sich nie mit dem Status quo zufrieden gibt. Entstanden ist ein außergewöhnliches Künstlerporträt, dem bei großer filmischer Eigenständigkeit auf  überzeugende Weise Kunstvermittlung gelingt.

 

Zu Gast: Annette von Wangenheim