TGV Express

TGV
Senegal/Frankreich 1997, Moussa Touré
mit Makéna Diop, Al Hambou Traoré, B. Gireaudeau. 35mm, 88 Min., dt.Untertitel

 

 

Mit einem klapprigen Überlandbus befährt Rambo die Strecke zwischen Senegals Hauptstadt Dakar und Conakry in Guinea. Stolz hat er auf seinen Bus TGV geschrieben, auch wenn der wenig mit den französischen Hochgeschwindigkeitszügen gemein hat. Eines Tages hat er eine hochexplosive Reisegesellschaft an Bord, die unterschiedlicher kaum sein könnte. Ein Dealer, ein Ex-Minister auf der Flucht, zwei Medizinmänner aus unterschiedlichen Schulen und ein französisches Ethnologen-Pärchen lassen die Reise zu einem echten Abenteuer werden. Ein afrikanisches Road Movie voller Farben, Landschaften und Rhythmen, das viel über den postkolonialen Alltag erzählt.