Die Ferien des Monsieur Hulot

Les Vacances de M. Hulot
Frankreich 1953, Jacques Tati
mit Jacques Tati, Nathalie Pascaud, Michele Rolla, André Dubois. 35mm, 99 Min., Deutsche Fassung.

 

 

Jacques Tatis Abenteuer in einer kleinen Badestadt am Atlantik. Mit dem ihm ganz eigenen skurrilen, dem Stummfilm verwandten Humor schildert Tati die Fährnisse eines Außenseiters, der von der heterogenen Gruppe der Urlauber wegen seines ungewollt „asozialen“ Verhaltens abgelehnt wird. Mit seinem chaotischen Charme gewinnt er allerdings die Sympathie der allseits begehrten Martine. Die Komik entsteht durch die körpersprachlichen Eigenheiten des Protagonisten, den Lärm und die Tumulte, die er in der Gruppe produziert, und die Kettenreaktionen von Alltagskatastrophen, die er unabsichtlich auslöst.