Ich bin Dein

Jeg er din
Norwegen 2013, Iram Haq
mit Amrita Acharia, Ola Rapace, Prince Singh. Digital, 96 Min., dt.Untertitel. Sprachen: Norwegisch/Urdu/Schwedisch

 

 

Mina ist die Tochter pakistanischer Einwanderer und das schwarze Schaf der Familie.  Sie hatte eine Affäre mit ihrem Cousin in Pakistan und auch in Oslo hat die junge Schauspielerin ohne Engagement viel Pech mit den Männern. Ihr Lover hat eine Freundin und von ihrem pakistanischen Ehemann, einem erfolgreichen Architekten, lebt sie getrennt; ihren Sohn Felix sieht sie nur selten. Als sie den schwedischen Filmemacher Jesper kennenlernt, ist dies der Beginn einer romantischen Fernbeziehung. Doch schon bei Minas Gegenbesuch in Stockholm, wohin sie Felix mitnimmt, ist ihre Liebe einer ersten Belastungsprobe nicht gewachsen. „Ich bin Dein“ porträtiert eine junge Frau, die – zwischen Selbstverwirklichung, Mutterschaft und familiären Ansprüchen – Schwierigkeiten hat, ihren Weg zu finden.