Finnisches Blut, Schwedisches Herz

Finsk blod, Svenskt hjärta
Finnland 2012, Mika Ronkainen
Musiker/innen: Anna Järvinen, Darya Pakarinen, Love Antell u.a. Digital, 90 Min., dt.Untertitel. Sprachen: Finnisch/Schwedisch

 

 

„Finnish Rock“ war lange ein Markenzeichen des Gitarristen Kai Latvalehto. Doch als hundertprozentiger Finne fühlt er sich nicht. Denn Kai hat seine Kindheit in Schweden verbracht, wo sein Vater als „Gastarbeiter“ war. Die Reise, die die beiden nun mit dem Auto nach Göteborg unternehmen, entwickelt sich zu einer Spurensuche, die so manches Familiengeheimnis ans Licht bringt und zu einer Annäherung von Vater und Sohn führt. Ihre Geschichte steht für eine Vielzahl von Finnen, die in den 1970er Jahren nach Schweden emigrierten, um der Arbeitslosigkeit in ihrem Land zu entkommen. Die Gefühle und Gedanken, die diese Generation geprägt haben, finden ihren Ausdruck in den Liedern der finnischen Rockmusiker/innen, die im Film auftreten.

FINNISCHES BLUT, SCHWEDISCHES HERZ ist ein musikreiches Roadmovie, das auf humorvolle Weise das Thema kulturelle Identität erkundet.