Perfect Sense

Gro├čbritannien/Deutschland/Schweden 2011, David Mackenzie
mit Ewan McGregor, Eva Green, Ewen Bremner. Digital, 92 Min., dt.UT, empfohlen ab 16 Jahren

 

 

Die Geschichte spielt in Glasgow, aber sie könnte auch an jedem anderen Ort der Erde erzählt werden. Denn ein unbekannter Virus hat die Menschen weltweit befallen. In der Folge verlieren sie nach und nach ihre Wahrnehmungssinne, dem jeweils heftige emotionale Reaktionen wie Glücksgefühle oder Depression vorausgehen. Kommentare der Fernsehstationen, der Internetforen, der Weltuntergangsspezialisten aller Konfessionen und Kontinente rätseln über die Ursache. Eine Strafe Gottes, Außerirdische, eine Krankheit? Es gibt keine einfachen Antworten. Im Mittelpunkt stehen ein junger Gourmet-Koch und eine Wissenschaftlerin, die passenderweise Epidemiologin ist. Während die Welt um sie herum langsam im Chaos versinkt, wächst ihre Liebe. Der britische Regisseur David Mackenzie hat hier eine traurig-schöne Endzeit-Geschichte geschaffen, die den Mensch mit einer unerbittlichen Konsequenz auf sich selbst zurückwirft.