Kauwboy – Kleiner Vogel, großes Glück

Kinderkino-Premiere
Niederlande 2012, Boudewijn Koole, 78 Min.
ab 8

 

 

Als der zehnjährige Jojo ein Dohlenküken findet, nimmt er es heimlich mit in sein Zimmer, um es vor seinem Vater zu verstecken, der kein Tier im Haus erlauben würde. Er kümmert sich liebevoll um den hilflosen Vogel und erzählt ihm jeden Tag die Dinge, die ihn in seinem Leben beschäftigen. Denn sonst ist auch niemand da, der Jojo zuhören würde. Sein Vater, der als Wachmann arbeitet, zieht sich sobald er zuhause ist zurück und seine Mutter ist als Country-Sängerin auf Tournee durch Amerika. Eines Tages lernt er Yenthe kennen, ein Mädchen aus seinem Sportverein, der er sein Geheimnis anvertraut. Ebenso wichtig wie die Dohle ist auch Yenthe für ihn, denn sie stellt keine Fragen, sondern ist einfach für ihn da. Als sie ihm jedoch erzählt, dass sie die Wahrheit über sein Mutter kennt, bricht für Jojo eine Welt zusammen und allmählich wird ihm klar, warum sein Vater so gereizt reagiert, wenn er zum Geburtstag seiner Mutter einen Kuchen backen will.

Kauwboy war 2012 weltweit auf zahlreichen Festivals zu sehen und hat mehr als 20 Preise erhalten.