Hin und her

Schweden/Norwegen 2003, Ella Lemhagen; 88 Minuten. ab 6

 

 

Julia und Martin sind beide elf Jahre alt und lernen sich eines Freitags zufällig auf dem Flughafen kennen, wo sie ihre Wochenendreise zum anderen Elternteil antreten. Zu ihrem eigenen Erstaunen sehen sie sich unglaublich ähnlich und sind beide ziemlich genervt, ständig hin und her geschickt zu werden. Schnell ist ein Tauschhandel ausgemacht: Aus Julia wird Martin und aus Martin wird Julia. Den Eltern fällt die Verwandlung ihrer Kinder zunächst gar nicht auf. Doch bald geht alles drunter und drüber und alle sehnen sich nach den alten Verhältnissen – wie auch immer die neuerdings aussehen. Aber das Geheimnis zu lüften ist auch wieder nicht so einfach...