Im dunklen Grün

A Floresta de Jonathas
Brasilien 2012, Sérgio Andrade
mit Begê Muniz, Francisco Mendes, Viktoryia Vinyarska. Digital, 100 Min., deutsche Untertitel.

 

 

Jonathas lebt mit seinen Eltern und Bruder Juliano im ländlichen Amazonasgebiet von Brasilien. Die Familie erntet und verkauft Früchte an einem Obststand an der Straße. In der schwach besiedelten Gegend ist das Verkaufshäuschen auch ein Umschlagplatz für Neuigkeiten aller Art. Die beiden Brüder sind recht unterschiedlich; während Jonathas eher zurückhaltend ist, flirtet Juliano gerne mit den Touristinnen. Als sie Milly, eine Besucherin aus der Ukraine, und ihren brasilianischen Begleiter kennenlernen, finden sich die jungen Leute alle sehr sympathisch. Sie beschließen ein gemeinsames Wochenende im Dschungel zu verbringen. Vom Zeltplatz aus geht Jonathas in den Wald, um für Milly wilde Passionsfrüchte zu suchen, als Zeichen seiner Zuneigung. Dabei verliert er sich im dunklen Grün der Natur. Das Spielfilmdebüt des 1967 in Manaus geborenen Regisseurs Sérgio Andrade beschreibt das Amazonasgebiet und seine üppige Flora als einen realen und zugleich fantastischen Ort, der sich vom übrigen Brasilien deutlich unterscheidet.