Italy - Love it or leave it

Italien/D 2011, Gustav Hofer/Luca Ragazzi
Digital, 75 Min., dt.Untertitel.

 

 

Der Südtiroler Gustav Hofer und der gebürtige Römer Luca Ragazzi leben als Journalisten zusammen in der italienischen Hauptstadt. Die beiden müssen eine Entscheidung treffen: bleiben sie in Italien oder ziehen sie nach Berlin. Vor allem Hofer hat die Nase von seinem Land ziemlich voll. Für Ragazzi ist das nicht so einfach, weshalb er seinem Freund einen Deal vorschlägt. Sechs Monate will er mit ihm durch Italien fahren, um ihn dabei von der Schönheit ihrer Heimat zu überzeugen. Mit einem alten Cinquecento machen sie sich stilecht auf den Weg. Dies ist der Ausgangspunkt für einen sehr kurzweiligen Dokumentarfilm, der in Form eines Road Movies die Vorzüge und Probleme der italienischen Lebensart sowie ihre politischen und wirtschaftlichen Bedingungen diskutiert. Dabei kommen ganz unterschiedliche Aspekte zur Sprache: die Situation der Arbeiter bei Fiat in Turin, das Aus beim traditionsreichen Espressokannen-Herstellers Bialetti, Müllberge in Neapel, die Schönheit des Comer Sees, die Mafia auf Sizilien, die Verflachung des Fernsehens, das dümmliche Frauenbild Berlusconis und einiges mehr. Der Romantiker Luca und der skeptische Gustav tragen dabei mit ihren unaufhörlichen Diskussionen nicht wenig zum großen Unterhaltungswert dieses Films bei. (nach: Reinhard Lüke, film-dienst 20/12)