Haus ohne Dach

Deutschland/Irak 2016, Soleen Yusef
Digital, 117 Min., Deutsch, Kurdisch/dt.Untertitel

 

 

Die im kurdischen Teil Iraks geborenen, aber in Stuttgart aufgewachsenen Geschwister Alan, Jan und Liya wollen den letzten Wunsch ihrer Mutter erfüllen. Sie wollte in ihrem kurdischen Heimatdorf neben dem im Irakkrieg unter Saddam Hussein getöteten Vater beerdigt werden. Obwohl die Lebensentwürfe der Geschwister kaum unterschiedlicher sein könnten, machen sie sich gemeinsam auf die Reise in das vom Krieg versehrte Land. Dort werden sie nicht nur mit den Vorbehalten ihrer kurdischen Großfamilie konfrontiert, sie müssen auch feststellen, dass sie mit ihrer alten Heimat nicht mehr viel verbindet. Als alte Wunden aufbrechen und lange Totgeschwiegenes ausgesprochen wird, eskalieren die Ereignisse.