Lilien im Winter – La Bohème am Kap

Südafrika 2014, Mark Dornford-May
mit Mhlezaki Mosiea, Busisiwe Ngejane, Pauline Malefane. Digital, 90 Min., Xhosa/dt.UT

 

 

Mit der Opern-Adaption U-Carmen, die George Bizets berühmte Oper nach Südafrika verlegte, gewann Mark Dornford-May 2005 den Goldenen Bären der Berlinale. Nun hat er Giacomo Puccinis Oper „La Bohème“ mit einem südafrikanischen Opernensemble furios neu interpretiert. Die Handlung spielt nicht im Paris des 19. Jahrhunderts sondern im heutigen Kapstadt. Aus Puccinis Weihnachtsfeier wurde der 16. Juni, der nationale Gedenktag an die Opfer des Massakers 1976 unter Schulkindern in Soweto. Die Heldin Mimi stirbt in der Oper an Tuberkulose, einer Krankheit an der in Südafrika jährlich mehr als 50.000 Menschen sterben. Viele der Darsteller kommen aus den Teilen Kapstadts, wo das TB-Aufkommen besonders hoch ist. Die Mitglieder des renommierten Isango-Ensembles spielen und singen in der Sprache Xhosa. Eine klassische Oper wird so auf erfrischende Weise lebendig und erstaunlich aktuell.