Rot und Blau

Il rosso e il blu
Italien 2012, Giuseppe Piccioni
Margherita Buy, Riccardo Scamarcio, Roberto Herlitzka. Digital, 98 Min., Italienisch/dt.UT

 

 

Eine ganz normale Schule in Rom dient Altmeister Giuseppe Piccioni auf unterhaltsame Weise als Spiegelbild des Lebens. Die strenge Direktorin sieht sich zu ihrem Entsetzen gezwungen, sich um einen 14-jährigen Klassenclown zu kümmern, dessen Mutter plötzlich verschwunden ist. Die idealistischen Vorsätze eines jungen Aushilfslehrers drohen rasch am rauen Schulalltag zu zerschellen. Der alternde, zynisch gewordene Kunstlehrer erlebt eine Begegnung mit einer ehemaligen Schülerin, die sein Weltbild verändert.

„Mein Film ist keine Anklage gegen das Schulsystem... Die Schule ist eine Kreuzung, an der sich die desillusionierten Existenzen der Erwachsenen und die Träume der Jugendlichen begegnen.“ (Giuseppe Piccioni)