Sunrise

Arunoday
Indien/Frankreich 2014, Patho Sen-Gupta
Adil Hussain, Tannishta Chatterjee, Gulnaaz Ansari. Digital, 85 Min., Marathi/dt.UT

 

 

Vor zehn Jahren ist die Tochter des Polizeiinspektors Joshi verschwunden. Schwer traumatisiert versieht er seitdem seinen Dienst. Wieder ist ein Mädchen verschwunden und Joshi verspricht, den verzweifelten Eltern zu helfen. Wenn er durch den Dauerregen des nächtlichen Mumbais streift, weicht die Schwelle zwischen Traum und Realität. In den Straßen begegnen ihm obdachlose Kinder und an den Häuserwänden sind Vermisstenanzeigen plakatiert. Er wird von einem Schatten verfolgt, der aber vielleicht nur seiner Phantasie entsprungen ist. Immer wieder zieht es ihn zu einem obskuren Nachtclub, der scheinbar irgendetwas mit dem Verschwinden der Kinder zu tun hat. Ausgehend vom realen Schicksal der Straßenkinder von Mumbai hat Patho Sen-Gupta einen traumartigen, psychologischen Neo-Noir-Thriller inszeniert, der mit seinen halbdunklen Einstellungen und einer beunruhigenden Tonspur eine fast surreale Welt erschafft, in der sich die Zuschauer bald ebenso verlieren wie die Hauptfigur. (nach: Andreas Busche, epd Film 8/15)